Startseite2018-11-26T15:55:58+00:00

Wir glauben, dass Raum wirkt und Erfolg verspricht

Werkpark Waltrop

Raum alleine macht ein Unternehmen nicht erfolgreich. Hier wollen wir ansetzen und den bestmöglichen Raum mit bestmöglicher Integration bieten – der Ideale Standort für junge UnternehmerInnen, StartUps, Entwickler und innovative Menschen.

Ansicht werkPark
Mehr über das Projekt

Vernetzung. Zukunft.
Kommunikation. Integration.

WER STECKT DAHINTER?

Guido Sträter und Angelika Tadsen

werkPark ist ein Projekt des Waltroper Unternehmerpaares Angelika Tadsen und Guido Sträter. Verbunden mit Waltrop als Wohnort, spielt die Verbindung zwischen Wohnen und attraktiver Gewerbeansiedlung eine entscheidende Rolle zur Standortwahl. Institutionell begleitet, konnte so aus einer ersten Idee ein reales Projekt werden.

„Mit der Idee werkPark wollen wir Startups sowie kleine und mittelständische Unternehmen erreichen“ 

werkPark möchte hier eine flexible und bedarfsgerechte Lösung anbieten. Unternehmen sollen sich auf ihre Kernkompetenz konzentrieren und bei Bedarf weitere Leistungen in einem eigenst angelegten Servicegebäude erfragen und ggf. buchen können. Verschiedenste Branchen aus Handel und Handwerk sind hier willkommen. werkPark bietet die Möglichkeit in Ruhe zu wachsen und sich intensiv um Tagesgeschäft und Kunden kümmern zu können.

Vorteile auf einem Blick

  • Innovationsstandort

  • StartUp Area

  • Funktion und Flexibilität

  • gute Infrastruktur

  • Büroservice und Beratung

  • flexible Mietlaufzeiten

Hier finden Sie uns

Lage werkPark

Kontakt

Werkpark Grundstücksverwaltung GbR
Angelika Tadsen & Guido Sträter
Am Herdicksbach 2
45731 Waltrop

email: info@werk-park.de
mobil: +49 (0) 171 747 49 75

Der werkPark in Waltrop

werkPark ist ein Projekt des Waltroper Unternehmerpaares Angelika Tadsen und Guido Sträter. Verbunden mit Waltrop als Wohnort, spielt die Verbindung zwischen Wohnen und attraktiver Gewerbeansiedlung eine entscheidende Rolle zur Standortwahl. Institutionell begleitet, konnte so aus einer ersten Idee ein reales Projekt werden.

Die Idee des werkPark ist eine Sammlung von unterschiedlichsten Erfahrungen aus über 30 Jahren Selbstständigkeit. In werkPark sollen alle Erfahrungen aus dem Aufbau eines Unternehmens und mögliche zu vermeidende Stolpersteine einfließen. Junge UnternehmerInnen scheitern nicht an der Unternehmensidee, an Raum oder mangelnder Motivation, sie scheitern an fehlenden Grundlagen, an fehlender Begleitung und Hilfestellung bei unterschiedlichen, teils schwierigen Fragestellungen des Unternehmertums. Hier soll der werkPark neben erstklassiger Infrastruktur eine Plattform bieten, auf der gerade StartUps die ersten Schritte wagen können. werkPark soll ein Knotenpunkt für Kooperation und Innovation werden. Unterstützen will werkPark durch die Etablierung eines eigenständigen Service-Programms. Je nach Bedarf, können werkPark Mieter in einem auf dem Gelände befindlichen dezentralen Wohn-/Bürokomplex auf Bürokräfte, Steuerberater, Buchführung, Marketing, Post, etc. zurückgreifen. Auch ein barrierefreier Zugang und barrierefreie Sanitäranlagen sind im Bürogebäude berücksichtigt. Grundlagen wie schnelles Internet und die eigene Telefonanlage sind hierbei selbstverständlich.

Werk Park ist eine Herzensangelegenheit. Es ist ein Projekt, das durch Liebe zum Detail und höchster Funktionalität besticht. Ganz sachlich besteht das Gelände perspektivisch aus mehreren Hallenboxen mit integriertem Büroraum und einer Sanitäranlage (WC Damen/Herren und Dusche). Die Boxen sind in der Grundfläche 175qm groß. Strom/Starkstrom sind selbstverständlich und Oberlichter sorgen für ein helles und arbeitsfreundliches Ambiente. Jedes einzelne Hallensegment entspricht den neuesten und modernsten Anforderungen in Ausstattung, Schall- und Wärmeschutz. Jede Halle verfügt über ein 4 x 4 Meter großes Hallentor (sektional), das problemlos eine Zufahrt ermöglicht. Natürlich kann die Halle beheizt und nach dem Arbeitsplatzstättenschutzgesetz genutzt werden.

Die zusätzlichen Bürocubes haben eine Fläche von 60qm. Schnelles Internet und ein persönlicher Telefonanschluss sind vorhanden. Komfortabel ist der eigene Eingang in die jeweiligen Büros und die Möglichkeit, durch Einbau einer Teeküche, die eigene Infrastruktur zu erweitern. Die Sanitäranlagen sind selbstverständlich nach Geschlechtern getrennt, sogar eine Dusche ist vorhanden. Jede Halle hat zwei zugehörige Parkplätze und das Gelände ist komplett umzäunt. Eine Hausmeisterwohnung gehört ebenfalls zum werkPark.

Mit diesen Möglichkeiten wird der werkPark DER Raum für individuelle Unternehmensplanung und Unternehmensentwicklung sein. Mit dem werkPark leisten wir einen Beitrag dazu, dass sich Unternehmen erfolgreich und nachhaltig am Markt etablieren können.

Das Angebot richtet sich vor allem an junge UnternehmerInnen, StartUps, Entwickler und innovative Menschen. Dabei sind der Fantasie in der Ausgestaltung/Nutzung kaum Grenzen gesetzt. Ob Institutionen, Hilfswerke, Selbstständige, jeder kann hier ein neues Zuhause finden. Büroräume bieten die Möglichkeit zum Rückzug, oder zu Kundengesprächen. Ein gutes Ambiente ist hier immer der erste gute Eindruck und ein Versprechen in gute Arbeit.

Wir glauben, dass Raum wirkt und Erfolg verspricht.

Das Gelände liegt in einem Gewerbegebiet und steht somit werktags von 6 – 22 Uhr zur Verfügung. werkPark ist kein Abstellraum, wir sind Entfaltungsraum für gewerbliche NutzerInnen. Aber natürlich können z.B. handwerkliche Betriebe diese Räumlichkeiten auch als Lager/offen Display/Showroom nutzen.
werkPark ist also für alle UnternehmerInnen die eine Vision haben und in einem kreativen und arbeitsamen Umfeld, mit soviel Unterstützung wie möglich, an der eigenen beruflichen Zukunft erfolgreich arbeiten wollen.

Der werkPark verbindet hochwertige Architektur mit Funktion und Flexibilität. Er liegt unschlagbar gut angebunden an den zentralen Knotenpunkten des Ruhrgebiets. Die Autobahnen A2 und A45 sind innerhalb von 3 Minuten zu erreichen. Der werkPark ist in einem Gewerbegebiet mit weiteren innovativen Unternehmen und einer guten Infrastruktur zur Versorgung mit allen Dingen des täglichen Lebens ansässig, z.B. Bäcker und Supermarkt.

Anders als bei anderen Mietobjekten wollen wir hier flexible Mietlaufzeiten realisieren, denn die Entwicklung der MieterInnen und Ihrer Unternehmen soll in Wachstum und Flexibilität nicht eingeschränkt sein.

Waltrop bietet durch das „Gewerbegebiet Leveringhäuser Feld“ einen Ort für innovative und neue Betriebe, schafft hier Arbeitsplätze und bedenkt dabei ein grünes Wohnumfeld. Der werkPark wird in diesem Umfeld UnternehmerInnen ermöglichen, sich zu etablieren und weiter zu wachsen. Waltrop ist Heimat, und weil Heimat die Verbindung zwischen Wohnen und Arbeit sein soll, wollen Angelika Tadsen und Guido Sträter gerade hier an einer gemeinsamen Zukunft arbeiten. Für sich und die zukünftigen Mieter des werkPark.

Stand 08/2018
Inhalt und Foto sind zur freien Verfügung bei Angabe der Quelle und Verlinkung/Verweis auf den/die Urheber. Bei Verwendung, auch in Auszügen, bitten wir um die Zusendung eines Belegexemplares per Post oder die Zusendung eines Links bei Onlinenutzung.

News

Zu weiteren Newsbeiträgen

Impressionen

Erhalten Sie einen Einblick in die laufenden Bauarbeiten.

Zur Galerie

Downloadbereich

Presseinfos 

werkPark Presseset
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ok